RAML UND PARTNER FORUM. WIR DENKEN WEITER.

UM DEN STANDORT OBERÖSTERREICH NACHHALTIG ZU ENTWICKELN.

Auf die Zukunft des Standortes Oberösterreich: Wir haben in Kooperation mit IMAS Int. und LT1 das Raml und Partner Forum als gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Think Thank in Linz ins Leben gerufen. 
Dabei steht eine Frage im Zentrum: Wie enkeltauglich ist unser Bundesland?

Im Rahmen dieses Forums soll in spannenden sowie kontroversen Diskussionen mit Verantwortungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Bewusstsein für dieses Thema geschaffen werden – und im Netzwerk mit Unternehmen und Spitzenkräften aus der Wirtschaft sollen die Fragen der Zukunft gestellt und wenn möglich auch beantwortet werden.
rup-forum
imas
lt1
in Kooperation mit
chefinfo_logo
zukunftsakademie

Digitalisierung: Was kommt – Was bleibt?

Durch Corona der nächste Schritt in der Digitalisierung?

Am Freitag, 06.11.2020 hat das dritte, virtuelle Raml und Partner Forum in Kooperation mit IMAS Int. und LT1, der Chefinfo und der OÖ Zukunftsakademie zum Thema:
DIGITALISIERUNG: WAS KOMMT – WAS BLEIBT? DURCH CORONA DER NÄCHSTE SCHRITT IN DER DIGITALISIERUNG?
stattgefunden.

Die Corona Krise stellt uns vor zahlreiche Herausforderungen. Viele Kommentatoren meinen, dass dies Krisensituation die größte Herausforderung in der 2. Republik darstellt. Die Fragezeichen sind überall erkennbar, was kommt – was bleibt – was verändert sich nachhaltig? Die Digitalisierung hat noch einmal einen besonderen Schub bekommen und hat sich in viele neue Lebensbereiche vorgekämpft.

Diese Entwicklung haben wir im Rahmen des Raml und Partner Forums mit FH-Prof. DI (FH) Dr. Mirjam Augstein, Mag. Mariana Kühnel, M.A., Dip.-Umweltwiss. Mag. Markus Manz und Ing. DI (FH)Werner Pamminger MBA diskutiert.  

Rückblick: Digitales Raml und Partner Forum

Die nächste Phase der Krise - Learnings aus der Krise und was verändert sich in der Arbeitswelt - erleben wir neue Formen der Kollaboration im Alltag?

Aufgrund der aktuellen Situation hat das vergangene Raml und Partner Forum im Juli, interaktiv via Livestream stattgefunden. In diesem ersten digitalen Forum wurde der Frage auf den Grund gegangen, wie sich unsere Arbeitswelt aufgrund der Coronakrise verändert hat und welche neuen Formen der Kollaboration im Arbeitsalltag daraus resultieren.